Nailstamping Anleitung

nailstamping

Nailstamping ist eine recht einfache Möglichkeit mit relativ wenig Aufwand ein sehr schönes Naildesign zu kreieren. Trotzdem klappt Nailstamping nicht auf Anhieb, da man hier ein paar Tricks beachten muß, damit das Nailstamping nicht in einer Schmiererei endet.

Wichtig ist hier vorallem Schnelligkeit und Sauberkeit und auch der richtige Nagellack.

Nicht jeder Nagellack eignet sich für Nailstamping. Manche sind einfach zu dünnflüssig, andere widerrum trocknen zu schnell.

Hier gillt es auszuprobieren oder sich spezielle Stamping Nagellacke zu kaufen.

Nailstamping Anleitung

Wir verwenden für unsere Anleitung das Nailstamping Set von Konad:

-Stempel

-weißer Stamping Nagellack

-Schaber bzw. Abzieher

-Stamping Schablone M14

Bitte führen Sie die folgenden Arbeitsschritte recht zügig durch, Stamping-Nagellack hat die Eigenschaft schnell zu trocknen!

1. Waschen Sie Ihre Hände und bereiten Ihre Nägel vor und tragen, wenn Sie möchten, Grundnagellack auf Ihre Fingernägel auf und lassen diesen gut austrocknen!

2. Suchen Sie sich ein Wunschmotiv auf Ihrer Stamping-Schablone aus. Wir haben uns für die Blumen entschieden, und tragen nun auf das ausgewählte Motiv Ihrer Schablone, etwas Stamping-Nagellack in der gewünschten Farbe auf. Achten Sie bitte dabei darauf nicht zu viel Nagellack zu verwenden, das Motiv sollte ausreichend bedeckt sein.

3. Entfernen Sie jetzt mit dem Schaber den überschüssigen Nagellack, damit nicht zuviel Nagellack vom Stempel aufgenommen! Dadurch wird sonst das Motiv auf dem Stempel verwischt.

4. Drücken Sie jetzt den Stempel auf das Motiv Ihrer Stamping-Schablone, um das gewünschte Motiv auf den Stempel zu übertragen.

5. Übertragen Sie jetzt das Motiv vom Stempel, durch anpressen und gleichzeitig mit einer Abrollbewegung , auf Ihren Fingernagel.

Widerholen Sie diesen Vorgang für jeden einzelnen Fingernagel, da sich der Nagellack auf dem Stempel abnutzt und nicht mehr deckt. Zwischendurch reinigen Sie dem Stempel, damit keine Nagellack Reste auf Ihre Fingernägel kommen.

6. Wenn Sie mit dem Stamping fertig sind, schützen Sie Ihr neu kreiertes Naildesign noch mit einem Top Coat um ein schnelles Abnutzen des Motivs zu vermeiden.

Ihr Nailstamping Naildesign ist nun fertig.

Reinigen Sie nach jedem Gebrauch den Schaber, die Schablonen und den Stempel mit Nagellackentferner. Benutzen Sie dafür normalen Wattebausch oder Zelletten.

Hier nun noch ein paar Nailstamping-Tips:

Da der Schaber manchmal nicht absolut Plan ist an der Kante, kann es passieren das Ihr den Nagellack nicht vernünftig abgezogen bekommt, es also Reste beim Wegwischen gibt, welche Ihr dann auch auf Euren Nägeln wiederfindet die dort aber nichts zu suchen haben. Vieleicht habt Ihr ja noch eine alte abgelaufene EC-Karte oder sonst irgendeine Plastikkarte in der Ecke rumliegen. Diese eignet sich hervorragend für das Abziehen des überschüssigen Nagellackes. Davon abgesehen neigt der beiligende Scraper dazu, Eure Stamping-Schablonen zu zerkratzen, was Euch mit einer Plastikkarte nicht passiert.

Zu Nagellacken sei noch erwähnt, das Ihr nicht zwingend Stamping-Nagellacke verwenden müsst um ein schönes Nailstamping zu kreieren. Ihr könnt auch normale Nagellacke verwenden, solange diese gut decken. Da müsst Ihr einfach verschiedene Nagellacke ausprobieren. Beachtet dabei auch das Ihr im Vergleich zu Stampinglacken, schneller arbeiten müsst, da normale Nagellacke schneller trocknen. Solltet Ihr zum ersten Mal Stampen, versucht Euch erst mal an den zumeist mitgelieferten Stamping-Nagellacken.

Hier findet Ihr noch ein Nailstamping Video, wo das ganze nochmals gezeigt wird.

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.

Powered by WordPress | Designed by: Themes Gallery | Thanks to best wordpress themes, Download Free WordPress Theme Online and All Premium Themes