Kurskriterien für Nagelseminare

naildesignschulung

Hier wollen wir Ihnen noch ein paar wichtige Hinweise und Auswahlkriterien für Nagelseminare und Nagelschulungen mit auf den Weg geben.
Da es mittlerweile eine Vielzahl an Schulungsanbieter gibt, deren Qualität von “Außen” nicht so ohne weiteres zu beurteilen ist, sollten Sie diese Hinweise als “Grundlegend” betrachten.

Mehrere Kriterien sollten Sie bei Ihrer Suche nach einer für Sie geeigneten Ausbildung im Vorfeld für sich klären, weshalb es sich empfiehlt, vorher bei den einzelnen Seminarleitern anzurufen.
Wenn Sie die Möglichkeit haben, fragen Sie andere Teilnehmer (Freundin, Bekannte etc.), nach ihren Erfahrungen.

Preise und Kosten der Seminare

-Sind die Seminar-/Schulungskosten zur Naildesignerin klar und verständlich aufgeschlüsselt oder gibt es versteckte Kosten (Nebenkosten, Pflichtkäufe etc.)?
-Entstehen weitere Kosten, etwa durch Schulungs- oder Unterrichtsmaterialien, Prüfungsgebühren, Reise- und Unterkunftskosten?
-wie steht es um die Zahlungsweise – Zahlungstermin, Zahlungsziel oder ist sogar eine Ratenzahlung möglich?
-Kann man die Ausbildung abbrechen und welche finanziellen Folgen bringt das u.U. mit sich?
-Wichtig: Wenn Sie erwerbslos sind, hinterfragen Sie bei Ihrem Bildungsträger ob er den Anforderungen der Arbeitsagenturen entspricht und ob es demzufolge die Möglichkeit einer Förderung durch die Arbeitsagentur gibt! Stichwort: Bildungsgutschein.

 

Ausbildungsqualität

-Welche Referenzen kann Ihr Ausbilder vorweisen?
-Welche Qualifikation und Erfahrungen kann das Ausbildungspersonal vorweisen (selbst Nageldesignerinnen)?
-gibt es einen Ausbildungsplan, der die Schwerpunkte des Lehrstoffes aufschlüsselt und den Sie vorab einsehen können?
-wie gross sind die Teilnehmerzahlen (keine Massenabfertigung)?
-wieviele Lehrgangsteilnehmer kommen auf eine Ausbilderin?
-Gibt es Einsteigerkurse in die man “Reinschnuppern” kann und sind diese Kostenlos?
-Haben Sie nach Abschluss der Schulung eine Ansprechpartnerin die Sie unverbindlich Fragen können?
-Wird Ihnen nach Kursabsolvierung ein Zertifikat ausgestellt, welches Ihre Teilnahme bestätigt?

 

Praktische Ausbildung

-Dürfen Sie selbst mit den verschiedensten Werkstoffen arbeiten?
-Arbeiten Sie selbst am Kunden und müssen Sie Nagelmodelle selbst stellen?
-Entspricht das Schulungskonzept des auszubildenden Unternehmen, den Anforderungen des Marktes?
-Entspricht die praktische Ausbildung den aktuellen Marktbedingungen?

Man ist gut beraten diese Dinge im Vorfeld zu hinterfragen, schliesslich spiegelt sie die Qualität Eurer zukünftigen Ausbildung wieder. Nur wer gut ausbildet sichert Qualität.

 

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.

Powered by WordPress | Designed by: Themes Gallery | Thanks to best wordpress themes, Download Free WordPress Theme Online and All Premium Themes